Startseite
    Fakten und so "schlaues" Zeugs
    Bücher <3
    Style und So
    Achtung Hirndurchfall!
    Spruch des Tages!
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    melone8213
    - mehr Freunde

   7.09.15 21:32
    Ich denke es ist Emily u



https://myblog.de/whatever-yolo

Gratis bloggen bei
myblog.de





zerbrechlich

Die Traurigkeit in mir verschwindet nicht und kann nur allzu leicht hervorgerufen werden.Der Kleber der mein Herz aus Scherben zusammen hält, hat verschiedene wechselnde Namen. Personen und/oder Dinge die mir Halt und Freude schenken. Sind diese jedoch fort, so zerbreche ich.Ich bin zerbrechlich, schwach und abhängig. Abhängig und enorm beeinflussbar. Eben so leicht wie man mir Freude schenken kann, kann man sie mir auch wieder nehmen und das oft unbewusst.Ich sitze in meinem Zimmer und weine, weil der Schmerz wieder da ist, weil er einfach immer wieder und wieder kommt. Weil ich nicht so sein möchte.Warum gelingt es mir nicht Freude aus mir selbst zu schöpfen? Weshalb ist mein Herz so fragil, so sensibel? Ich spüre alles so viel stärker. Die Emotionen, sie zerreissen mich. Alles ist so heftig - wie ich liebe, wie ich hasse. Ich greife nach der Aussenwelt und bekomme sie nicht zu fassen. Ich bin gefangen in mir.
7.9.19 19:36


Werbung


Blick hinter die Fassade des Internets

Wer von euch hat sich schon einmal gefragt, wie es wohl hinter der schönen Fassade von zum Beispiel Google aussieht ?

Ich bin kein Internet-programmier-dings-Hacker-Genie und so kann es gut sein, dass das was ich als nächstes schreibe, totaler Bullshit sein wird...aber egaaaalll

Was ich mit meinem ach so ominösen, möchtegern philosophischen Titel gemeint habe ist, dass (meiner Ansicht nach!) es im Grunde so ist, wie mit den Menschen.

Man sieht ein schönes Gesicht. Man sieht die Startseite von Google.

Doch können wir auch sehen, was sich hinter dieser schönen Fassade verbirgt ?

Falls man nicht gerade Gedankenlesen kann oder den Röntgenblick von Superman drauf hat, viel Spass, das wird beim Menschen etwas schwierig.

Doch diese krass-kranken Fähigkeiten braucht ihr nicht im Falle des Internets !

Das wird jetzt nicht die Offenbarung des Jahrhunderts, aber für alle die das nocht nicht gewusst haben (so wie ich), geht auf die Startseite von Google, Youtube etc., macht einen Linksklick mit der Maus, drückt als nächstes auf "Seitenquelltext anzeigen" et voilà...

...SEHT IHR HINTER DIE FASSADE! (mindfuck i know)

Ja guuut ich übertreibe vielleicht ein bisschen, aber ich fand es doch sehr beeindruckend wie viel Arbeit etc. nur schon hinter einer Startseite steckt.

Und falls eure Freunde totale Computer-Waschlappen sind, könnt ihr sie jetzt so richtig schön verarschen und so tun als ob ihr der Jesus des Internets seit.

Gern geschehen

20.8.17 09:08


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung